Sie befinden sich hier

Inhalt

  • 26.11.2014

    Empfang zum UN-Jahr der Internationalen Solidarität mit dem palästinensischen Volk

    Seit 1977 begehen das palästinensische Volk, die Vereinten Nationen und Menschen weltweit jährlich am 29. November den "Internationalen Solidaritätstag mit dem palästinensischen Volk". Anlässlich dieses Tages richtete die Palästinensische Mission am 25. November 2014 einen Empfang aus. Im Folgenden erhalten Sie hierzu die Rede von Botschafterin Dr. Khouloud Daibes: [mehr]

  • 18.11.2014

    "Wir verurteilen die Tötung von Zivilisten, egal wer es tut"

    Die palästinensische Präsidentschaft verurteilt die Tötung von Zivilpersonen, unabhängig davon, ob es Israelis oder Palästinenser sind. Die Ursachen für die Angriffe und die aktuelle Spannung resultieren aus der israelischen Besatzung, die beendet werden muss. [mehr]

  • 31.10.2014

    Oktober im besetzten Palästina

    Seit Wochen kommt es zu schweren Zusammenstößen und Siedlerübergriffen, Verhaftungswellen und Häuserzerstörungen besonders in Ost-Jerusalem, aber auch der restlichen Westbank. Nachfolgend dokumentieren wir die Ereignisse: [mehr]

  • 17.10.2014

    Dr. Nabil Shaat zu Gesprächen in Berlin

    Seit Mittwoch hält sich Dr. Nabil Shaat, Mitglied des Zentralkomitees und Leiter der Abteilung für internationale Beziehungen (FATAH) gemeinsam mit Herrn Amjad Shaat auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin auf. [mehr]

  • 15.10.2014

    Politische Lösung muss Wiederaufbau in Gaza begleiten

    Der Tenor der Gaza-Geberkonferenz war klar: Eine Rückkehr zum status quo ist keine Option. Eine langfristige politische Lösung des Konfliktes muss den Wiederaufbau in Gaza begleiten. [mehr]

  • 10.10.2014

    Gaza-Geberkonferenz in Kairo

    An diesem Sonntag (12. Oktober) werden 30 Außenminister, mehr als 50 Delegationen und 20 internationale Organisationen anlässlich der internationalen Geberkonferenz über die Finanzierung des Wiederaufbaus des Gaza-Streifens beraten. [mehr]

  • 02.10.2014

    Präsident Abbas fordert Ende der israelischen Besatzung

    Nachfolgend finden Sie die Rede von Präsident Mahmoud Abbas, die er vor der 69. UN-Vollversammlung in New York am 26.11. gehalten hat. [mehr]

  • 30.09.2014

    Zwangsräumungen und Eigentumsverletzungen im besetzten Jerusalem

    Nur zwei Tage nachdem der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu auf dem UN-Podium stand und von seinem Wunsch nach Frieden sprach, haben Siedler unter dem Schutz der israelischen Besatzungstruppen sieben palästinensische Häuser in der Nähe von Silwan, im besetzten Ost-Jerusalem, gewaltsam gestürmt und für sich beschlagnahmt. [mehr]

Kontextspalte

Interview