Sie befinden sich hier

Bild der Woche

Europäische Flotte mit Hilfsgütern verlässt Kopenhagen, um die Belagerung des Gaza-Streifens zu durchbrechen

Palästinensische Position zu Kernfragen im Konflikt

Israel’s Exploitation of Palestinian Tourism and International Complicity: Tourism as a Tool to Normalize Occupation

50 Years of Israel’s Occupation: The Continued Expulsion of Palestinian Jerusalemites

Zitate

 

Präsident Mahmoud Abbas: "Die Balfour-Deklaration ist nichts, was man vergessen kann. Es gibt nichts, was gefeiert werden sollte." (2017 anlässlich 100 Jahre Balfour-Deklaration)

Felicia Langer, RA und Trägerin des Right Livelihood Awards: "Der Sechs-Tage-Krieg hat mein Leben geändert...Das Leid der Palästinenser unter der grausamen israelischen Besatzung ist zum bestimmenden Teil meines Lebens geworden, bis zum heutigen Tag." (2017)  

Christian Zimmer, Springreiter und Palästina-Teilnehmer an den Olympischen Spielen: "Ich will Palästina eine Stimme geben." (2016)

Ron Huldai, Bürgermeister von Tel Aviv: "Es ist doch unmöglich, Menschen unter Besatzung zu halten und zu glauben, dass sie sich damit abfinden, so weiter zu leben." (2016) 

Robert Piper, UN-Leiter für humanitäre Angelegenheiten in Palästina: "Wir sind nun in eine neue Besorgnis erregende Phase eingetreten, die von der Konfrontation zwischen internationalem Menschenrecht und der israelischen Besatzung der Westbank geprägt ist. Die EU sollte ihre Strategie überdenken und welcher Art ihre Antwort sein sollte...Man kann das nicht ignorieren. Das ist eine Provokation." (2016)

Ayman Odeh: "Egal was passiert, unsere Kinder und Enkelkinder werden auch weiterhin in diesem Land zusammenleben, Araber und Juden. Wir haben keine andere Wahl als das Leben zu wählen. Last uns das Leben wählen!" (Knesset-Rede im Mai 2015) 

Marwan Barghouti: "Der letzte Tag der Besatzung wird der erste Tag des Friedens sein." 

Amira Hass: "Die Palästinenser kämpfen für ihr Leben, in vollem Wortsinn. Wir israelischen Juden kämpfen für unsere Privilegien als Volk der Herren, in aller Hässlichkeit dieses Begriffs."

Dr. Hanan Ashrawi: "Die Palästinenser sind das einzige Volk auf der Welt, das die Sicherheit der Besatzer garantiert, während Israel das einzige Land ist, das Schutz von seinen Opfern fordert."

Publikation

Inhalt

  • 24.05.2018

    WHO: Fact-Finding-Mission für Palästina

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am Mittwoch, 23. Mai im Rahmen ihrer 71. Weltgesundheitsversammlung eine Resolution für eine Fact-Finding-Mission in das besetzte palästinensische Gebiet, einschließlich Ost-Jerusalem, aber auch in die besetzten Golanhöhen verabschiedet. [mehr]

  • 22.05.2018

    Staat Palästina unterzeichnet Übergabe an den IStGH wegen israelischer Kriegsverbrechen

    Der Staat Palästina hat als Vertragsstaat des Römischen Statuts eine gerichtliche Übergabe an die Ankläger des Internationalen Strafgerichtshofes (IStGH) mit Blick auf die israelischen Verbrechen und Verstöße gegen das Völkerrecht unterzeichnet. Diese Übergabe bezieht sich auf die Verbrechen im Zusammenhang mit dem israelischen Siedlungsunternehmen in der besetzten Westbank, einschließlich in Ost-Jerusalem. [mehr]

  • 18.05.2018

    FAQ: 70 Jahre andauernde Nakba - Der “Große Marsch der Rückkehr” und die illegale Verlegung der US-Botschaft

    Nachfolgende FAQ geben Auskunft zu den aktuellen Entwicklungen in Jerusalem und zur Situation im Gaza-Streifen. [mehr]

  • 16.05.2018

    Botschafterin Palästinas zur Situation im Gaza-Streifen

    „Wir alle waren in den vergangenen Wochen und Tagen Zeugen unermesslichen Leids, das palästinensische Männer, Frauen und Kinder durch die israelischen Aggressionen im Gaza-Streifen erfahren haben. [mehr]

  • 15.05.2018

    70. Jahrestag der NAKBA: Wir trauern um 61 getötete Palästinenser im Gaza-Streifen

    Wir trauern um 61 getötete Palästinenser. Sie wurden gestern und heute von israelischen Scharfschützen der Besatzungstruppen im Gaza-Streifen brutal ermordet, während sie von ihrem Recht auf friedlichen Protest Gebrauch machten. Mehr als 2.700 Palästinenser wurden teilweise schwer verletzt. [mehr]

  • 14.05.2018

    Zur US-Botschaftsverlegung nach Jerusalem und 70 Jahre andauernden Nakba

    Während die Palästinenser am 15. Mai der 70 Jahre und weiter andauernden NAKBA gedenken, verlegt die USA nach der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels, die von der Weltgemeinschaft mit Nachdruck abgelehnt wurde, am heutigen Vorabend ihre Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem. Dieser Schritt ist nicht nur eine Abkehr der bisherigen Verpflichtungen der US-Administration, sondern ignoriert auf eklatante Weise geltendes Völkerrecht. [mehr]

  • 11.05.2018

    Ausschreibung für Marktstudie - Temporäre Beratertätigkeit

    Die nachfolgende Ausschreibung von Paltrade und Oxfam richtet sich an ExpertInnen und BeraterInnen mit Erfahrungen im Agrarbereich. Der temporäre Beraterauftrag dient einer Marktstudie und Wettbewerbsanalyse für ein Agrarprodukt (Freekeh) in Deutschland. [mehr]

  • 07.05.2018

    PLO-Exekutivmitglied Dr. Ashrawi verurteilt neuen Gesetzesentwurf Israels

    In der vergangenen Woche passierte ein neuer Gesetzesentwurf „The Jewish Nation-State“ die erste von drei Lesungen in der Knesset. Darin definiert sich Israel als Nationalstaat der Juden unter Ausnahme der palästinensischen Ureinwohner. [mehr]

  • 07.05.2018

    Woche 5 des „Great Return March“

    Am vergangenen Freitag brachen wieder Tausende von Palästinensern im Gaza-Streifen zur Grenze auf, um an das im Völkerrecht und UN-Res. 194 verankerte Recht auf Rückkehr zu erinnern. Wieder reagierten die israelischen Besatzungstruppen mit brutaler Gewalt auf die unbewaffneten Demonstranten. [mehr]

  • 04.05.2018

    Erklärung von Präsident Mahmoud Abbas

    Präsident Mahmoud Abbas hat sich zur Medienberichterstattung über seine Rede vor dem Palästinensischen Nationalrat geäußert. Seine Erklärung im Wortlaut: [mehr]

  • 03.05.2018

    Botschafterin Dr. Daibes: Medienkampagne gegen Präsident Abbas ist völlig unakzeptabel

    Während wir Palästinenser des 70. Jahrestages der NAKBA, 50 Jahre Besatzungs- und Siedlungspolitik Israels und der mehr als seit 10 Jahren andauernden Blockade des Gaza-Streifens gedenken, fährt die Presse eine beispiellose Kampagne der Diffamierung und Verleumdung. Das ist völlig unakzeptabel und schadet den Friedensbemühungen all jener, die sich für einen dauerhaften Frieden in der Region engagieren. [mehr]

  • 02.05.2018

    April-Bericht zu israelischen Anstiftungen

    „Die wirkliche Aufhetzung kommt von der israelischen Militärbesatzung Palästinas und versklavt eine ganze Nation. Die israelische extremistische Regierung unter Benjamin Netanjahu ist verantwortlich für eine Kultur des Hasses und des Rassismus in Israel, die zu Gewalt und Extremismus aufstachelt,“ so PLO-Exekutivmitglied Dr. Hanan Ashrawi. [mehr]

  • 30.04.2018

    Fakten zum Internationalen Tag der Arbeit in Palästina

    Anlässlich des weltweit begangenen internationalen Tages der Arbeit veröffentlichte das Palästinensische Statistikamt eine Erklärung mit aktuellem Stand der palästinensischen Arbeitsmarktsituation. So bleibt die israelische Militärbesatzung weiterhin das größte Hindernis für die palästinensischen Arbeitskräfte und die Wirtschaftssituation. [mehr]

  • 30.04.2018

    23. Sitzung des Palästinensischen Nationalrates

    Am heutigen Montag tagt der Palästinensische Nationalrat (PNC) zum 23. Mal in Ramallah. Die Sitzung steht unter dem Titel "Jerusalem und die Sicherung der palästinensischen Legitimität". [mehr]

  • 30.04.2018

    Israel setzt außergerichtliche Tötungen fort

    Am 27. April versammelten sich 10.000 palästinensische Demonstranten, die im Rahmen des „Great March of Return“, der noch bis zum 15. Mai, dem 70. Jahrestag der Nakba dauern soll, friedlich im Gaza-Streifen demonstrierten. Wieder reagierten die israelischen Besatzungstruppen mit exzessiver Gewalt. Die Soldaten töteten vier Palästinenser. Unter diesen ist auch ein 14-jähriges Kind. Rund 1.000 Palästinenser wurden verletzt. Unter ihnen sind 76 Kinder und 39 Frauen; 178 Verletzte sind in einem kritischen Zustand. [mehr]

  • News 1 bis 15 von 543
    << Erste < zurück 1-15 16-30 31-45 46-60 61-75 76-90 91-105 vor > Letzte >>

Kontextspalte

Die Palästinensische Mission

Time to Recognize Palestine